Selbstmitgefühl ist die Achtsamkeit des Herzens

Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)

Mindful Self-Compassion (MSC) ist ein evidenzbasierter 8-Wochen Kurs, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. MSC basiert auf der bahnbrechenden Forschung von Dr. Kristin Neff (University of Texas, Austin, USA) und Dr. Christopher Germer (Harvard Medical School, Cambridge, USA). MSC bringt TeilnehmerInnen die wesentlichen Prinzipien und Praktiken bei, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis für sich selbst begegnen zu können.

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind

  • Freundlichkeit mit uns selbst,
  • ein Gefühl von Verbundenheit
  • sowie ein achtsames Bewusstsein.

Freundlichkeit öffnet unsere Herzen dem Leid gegenüber, damit wir uns das geben können was wir brauchen. In der Verbundenheit mit allen Wesen erfahren wir, dass wir nicht allein sind. Achtsamkeit öffnet uns für den gegenwärtigen Moment, damit wir unsere Erfahrung mit mehr Leichtigkeit annehmen können. Selbstmitgefühl wird auch beschrieben als die Fähigkeit, sich dem eigenen seelischen Schmerz wohlwollend zuzuwenden, gerade weil man leidet gut für sich zu sorgen, anstatt sich dafür zu kritisieren, zu schämen oder die Gefühle bekämpfen zu wollen.

Studien zufolge hat Selbstmitgefühl ein bisher unterschätztes präventives Potential für unsere psychische Gesundheit, indem es einerseits Depressionen, Ängste und Stress reduziert und andererseits das emotionale Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit verbessert.

Der Kurs ist geeignet für:

  • alle Interessierte, die im Sinne einer Selbsterfahrung lernen möchten, den emotionalen Stress in ihrem Leben mit mehr Selbstfreundlichkeit, Verständnis und Selbstfürsorge zu bewältigen
  • für Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich, die zur eigenen Psychohygiene Selbstmitgefühl als Ressource für die herausfordernde Arbeit mit leidenden Menschen nutzen möchten

Kursziele

  • weniger kritisch oder hart mit sich umzugehen
  • belastenden Gefühlen mit größerer Leichtigkeit und Akzeptanz zu begegnen
  • sich mit Freundlichkeit statt mit Selbstkritik zu motivieren
  • sich selbst (vermeintlichen) Schwächen zu vergeben
  • schwierige Beziehungen, alte und neue, durch Selbstwertschätzung zu verändern
  • besser mit Empathie-Müdigkeit umgehen (z.B. in Dienstleistungsberufen, in der Pflege)
  • Ihre eigene beste LehrerIn werden

Voraussetzungen

Sie brauchen keine Vorerfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation, um am MSC Kurs teilzunehmen. Um die Sicherheit der TeilnehmerInnen zu gewährleisten, werden Sie gebeten bei der Anmeldung Hintergrundinformationen anzugeben.

MSC ist keine Psychotherapie oder medizinsche Behandlung. Es ist auch kein Ersatz für diese Behandlungen. Unter bestimmten Umständen kann es eine sinnvolle Ergänzung zu einer psychotherapeutischen oder medizinischen Behandlungen darstellen. Dies muss aber immer in Rücksprache mit dem behandelden PsychotherapeutInnen/ÄrztInnen geschehen.

Eine Teilnahme ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, wenn Sie aktuell unter

  • Alkohol- oder Drogenabhängigkeit
  • akuter Suizidalität
  • einer akuten psychotischen Störung
  • einer akuten affektiven Störung
  • selbstverletzendem Verhalten leiden.

Petra Klikovits und atharina-Buttinger-Kreuzhuber

Kursleitung

DSA Katharina Buttinger-Kreuzhuber

Psychotherapeutin in eigener Praxis in Jois

Mag.a Petra Klikovits

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

Mehr

Kursaufbau

Der Kurs besteht aus Meditationen, kurzen Vorträgen, Selbsterfahrungsübungen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zuhause.

MSC besteht aus 8 Sitzungen je 2 ½ Stunden, die wöchentlich stattfinden, und zusätzlich einem 4-stündigen Intensivtag. Bevor TeilnehmerInnen sich anmelden, sollten sie sich vornehmen an jeder Sitzung teilzunehmen und Achtsamkeit oder Selbstmitgefühl jeden Tag für mindestens 30 Minuten für den Verlauf des Kurses zu üben.

Wir empfehlen, eines der beiden oder beide Bücher während des Kurses zu lesen:

  • Christopher Germer (2009) Der achtsame Weg zur Selbstliebe. Arbor Verlag.
  • Kristin Neff (2011) Selbstmitgefühl. Kailash Verlag.

Termine:

Kurs 2018:

  • Beginn: Di. 02. 10. 2018, 18.30 - 21.00 Uhr (8 Abende)
    Intensivtag: Sa. 17. 11. 2018
  • Kosten: Euro 350,-
  • Praxis Mag. Petra Klikovits
    Pionierweg 1/15
    7100 Neusiedl am See

Kurs 2019

  • Beginn: Di. 19. 02. 2019, 18.30 - 21.00 Uhr (8 Abende)
    Intensivtag: Sa. 30. 03. 2019
  • Kosten: Euro 350,-
  • Praxis Mag. Petra Klikovits
    Pionierweg 1/15
    7100 Neusiedl am See

Anmeldung

Eine Anmeldung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. Nach einem kurzen Vorgespräch und Eingang der Überweisung ist Ihr Platz fix gebucht.

Kontakt:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Tel.: 0699 134 065 28 bzw. 0664 39 41 331

Die Anmeldung ist verbindlich bei Eingang des Kursbeitrages auf nachfolgendes Konto:

  • Kontoname: Katharina Buttinger
  • IBAN: AT76 3300 0000 0240 9209

© Katharina Buttinger-Kreuzhuber / Petra Klikovits 2018
Bilder: Evi Huber (Personen) www.helmreichfotografiert.at
Tamas Zsebok (Banner)